SOLAWEBDESIGN

BESTELLEN

Bestellformular / Order form
Website, Online-Bildelemente im Service von SOLAWEBDESIGN bestellen. Bitte lesen Sie vor einer Bestellung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung und den Online-Bestellvertrag, dessen Verfügbarkeit Sie auch auf der Seite BESTELLUNG der Website finden! Die Bestellung und/oder der abgeschlossene Vertrag gelten als schriftlich. Die schriftlichen Daten des Vertrages sind gleich den Daten der Bestellung. Auf die Bestellung senden wir Ihnen per E-Mail eine Antwortbenachrichtigung mit den Einzelheiten des Vertragsschlusses zu. Die Vertrags- und Kommunikationssprache ist Ungarisch. Angaben zum Dienstleister: Firmenname: Judit Erika Sóki ev. Steuerzahler AAM (KATA) • Hauptsitz: 7742 Bogád, 48-as u. 3. • E-Mail-Adresse: hello@businessgo.hu • Telefonnummer: +36 30 136-4503 • Elektronisches Korrespondenzformular: https://businessgo.hu/kapakslot/ • Registrierungsnummer: 54641604 Überprüfen Sie: https://www.nyilvantarto.hu/evny-lekerdezo/ • Tätigkeitsmeldung: Beamter der Gemeinde Bogád • Steuernummer: 55899037-1-22 • Registrierungsnummer des Informationssystems für Erwachsenenbildung (FAR): B/2020/002129. • NAIH/0006798 Order website, online image elements in the service of SOLAWEBDESIGN. Before placing an order, please read the General Terms and Conditions and the Privacy Notice and the online order contract, the availability of which can also be found on the ORDER page of the website! The order and/or the concluded contract are considered to be in writing. The written data of the contract are the same as the data of the order. We will send you a response notification by e-mail about the order with the details of the contract. The language of contract signing and communication is Hungarian. Service provider details: Company name: Judit Erika Sóki ev. Taxpayer AAM (KATA) • Headquarters: 7742 Bogád, 48-as u. 3. • E-mail address: hello@businessgo.hu • Telephone number: +36 30 136-4503 • Electronic correspondence form: https://businessgo.hu/kapakslot/ • Registration number: 54641604 Check: https://www.nyilvantarto.hu/evny-lekerdezo/ • Notification of activity: Clerk of Bogád Municipality • Tax number: 55899037-1-22 • Adult Education Information System (FAR) registration number: B/2020/002129. • NAIH/0006798
Der Preis der Dienstleistung ist im individuellen Angebot enthalten, welches nach Ihrer Angebotsanfrage per E-Mail zugesendet wurde und Bestandteil der Bestellung ist. Richtpreise finden Sie auf der Homepage. /The price of the service is included in the individual offer, which was sent by e-mail after your request for a quote and is part of the order. You can find guide prices on the home page.

Vertrag über die Webdesign-Kommission

Downloadlink ->

Die auf der Website www.businessgo.hu vom Unternehmer/Geschäftsführer/Einzelperson, der das Bestellformular ausfüllt und seine Daten als Auftraggeber angibt, – im Folgenden Auftraggeber genannt -, eingerichtet wurde,

ebenso gut wie

Erika Judit Sóki, selbstständig (selbstständig)
Hauptsitz: 7742 Bogád, 48-as u. 3.
E-Mail-Adresse: hello@businessgo.hu
Telefonnummer: +36 30 136-4503
Elektronisches Korrespondenzformular: https://businessgo.hu/kapakslot/
Registrierungsnummer: 54641604 Überprüfen Sie: https://www.nyilvantarto.hu/evny-lekerdezo/
Tätigkeitsmeldung: Gemeindeschreiber von Bogád
Steuernummer: 55899037-1-22
Registrierungsnummer des Informationssystems für Erwachsenenbildung (FAR): B/2020/002129.
Informationen zur Datenverwaltung: https://businessgo.hu/adatkezelesi-tajekoztato
AGB: https://businessgo.hu/aszf
NAIH/0006798
Bankkontonummer: 11600006-00000000-85743180
TEV.: 620103 Webdesign

als beauftragter Designer – im Folgenden: beauftragt – zwischen wie folgt:

Die Bestellung und/oder der abgeschlossene Vertrag gelten als schriftlich.

Die schriftlichen Daten des Vertrages sind gleich den Daten der Bestellung.

Auf die Bestellung senden wir Ihnen per E-Mail eine Antwortbenachrichtigung mit den Einzelheiten des Vertragsschlusses zu.

Die Vertrags- und Kommunikationssprache ist Ungarisch.

Der Serviceberater behält sich das Recht vor, Inhalte und Angebote für alle Nutzer oder eine Gruppe von Nutzern teilweise oder vollständig einzuschränken oder zu deaktivieren.

Jeder ist berechtigt, den Service zu nutzen, wenn er sich gültig und erfolgreich auf der Website registriert, ein gültiges Antrags-/Bestell-/Terminbuchungsformular ausfüllt und absendet und anerkennt, dass die Bestimmungen dieses Vertrages und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für ihn verbindlich sind.

Soki JUDIT ERIKA eV. – SOLAWEBDESIGN erbringt als WEB DESIGNER, BERATER Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Erstellung von Websites/Webshops, Website-Konvertierung, Design von grafischen Elementen, Website-Entwicklung, Managementschulung für den Kunden.

Konzeptdefinitionen

Domainname, Domainregistrierung – ein Name, der verwendet wird, um Sie im Internet zu identifizieren. Die Erstellung eines Domainnamens ist eine Domainregistrierung, deren Bedingung darin besteht, dass der zu registrierende Domainname kostenlos ist.

Hosting-Anmeldung, Anfrage – Die im Internet verwendete Domain bildet den Speicherplatz, der die Größe der Seite, deren Hochladen und Nutzung sicherstellt

Identitätsdesign – Gestaltung der Farben, grafischen Elemente, Schriftarten und des Layouts, die für die Anzeige erforderlich sind

Inhalt – Audio, Video, Bilder, Flash oder andere Daten, die vom Kunden basierend auf den Ideen und Konzepten des Kunden angezeigt werden. Das Konzept des Inhalts umfasst nicht das Programm, das das Seitensystem betreibt, und seinen Quellcode, der in irgendeiner Programmiersprache geschrieben ist.

Individuelle Website – eine Website, deren Inhalt im Internet mit einem Browserprogramm unter der vom Kunden angeforderten/markierten Internetadresse durchsucht werden kann.

Quellcode – das Computerprogramm und die Programmiersprache, die das Site-System betreiben, das Eigentum des Treuhänders ist.

Benutzer des Quellcodes – die natürliche oder juristische Person, die aufgrund einer gegenseitigen Vereinbarung zwischen dem Agenten und dem Kunden berechtigt ist, den Quellcode des Site-Systems durch den Kunden oder den Betreiber der Website zu verwenden.

Grundmaterial – Inhalte, die der Auftraggeber in der Arbeitsphase der Bildgestaltung erwähnt und die der Auftraggeber dem Auftraggeber zur Verfügung gestellt hat.

VERTRAGSGEGENSTAND

JUDIT ERIKA SÓKI ev. – SOLAWEBDESIGN führt als Vertreter Webdesign, Entwicklung von Websites, Webshops, Konvertierung, Schulungsaktivitäten durch und erbringt Grafikdesigndienste gemäß den im Bestellformular (verfügbar unter https://www.businessgo.hu/) ausgefüllten Daten megrendeles/) beim Kauf einer ausgewählten Dienstleistung.

Der Auftraggeber sendet einen LEISTUNGSBERICHT per E-Mail an den Auftraggeber.

DIE PARTEIEN SCHICKEN GEGENSEITIG E-MAIL-INFORMATIONEN UND ANDERE MATERIALIEN IM ZUSAMMENHANG MIT DER BESTELLUNG. FÜR DISKUSSIONEN SIND ANDERE ONLINE-TOOLS ERFORDERLICH (ZOOM, MEET, SKYPE USW.)

mEGBÍZOTT erklärt, dass seine Aktivitäten kundenorientiert sind und sich weitgehend auf Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen beziehen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit erbringt sie Dienstleistungen in professioneller, verständlicher Weise, im Einklang mit den Gesetzen und dem wirtschaftlichen Umfeld.

Die Parteien stellen einen Auftragsvertrag für Beratung, Webdesign UND WEBSITE/Webstore-Entwicklung, ERWEITERUNGSEINRICHTUNG, Schulung gemäß dem ausgefüllten Auftragsformular für die Dauer der AUFGABENAUSFÜHRUNG vor.

Bestandteil des Vertrages ist das Bestellformular, das von unserem System anhand der online ausgefüllten Daten auf der Website generiert und dem KUNDEN zusätzlich per E-Mail als Bestätigung zugesandt wird.

Bei allen anderen Abtretungen, die diesen Abtretungsvertrag nicht beinhalten, gilt ein neuer Vertrag.

So richten Sie die Website ein: Basierend auf den bereitgestellten Anmeldedaten lädt der Agent die gewünschte Verkaufserweiterung herunter, richtet sie auf der Bearbeitungsoberfläche der Website ein und weist sie in die Verwendung mit Online-Konferenztools (z. B.: Zoom, Meet, Skype) ein , Messenger usw.).

T

Methode der Beratung und Aufklärung: Online-Meeting unter Verwendung von Online-Konferenztools (z. B.: Zoom, Meet, Skype, Messenger usw.). Zusätzliche Tools für die Beratung: E-Mail, Website, Jamboard, Trello. Die Online-Tools werden auf der Grundlage einer Vereinbarung zwischen den Parteien und nach Bedarf verwendet. Unter Berücksichtigung der epidemischen Lage kann der Beratungsprozess auch ein persönliches Treffen an einem gemeinsam festgelegten Ort beinhalten.

BELOHNUNG DER AKTIVITÄT

Der Auftraggeber zahlt das angegebene Entgelt für die auf dem BESTELLUNGSFORMULAR ausgewählte Dienstleistung (im Einzelfall das im Einzelangebot enthaltene Entgelt) für die autorisierte Tätigkeit wie folgt:

Eine Vorauszahlung von 50 % ist am Tag der endgültigen Einreichung des Bestellformulars auf der Grundlage der Rechnung auf das auf der Rechnung angegebene Bankkonto mit einer Zahlungsfrist von 8 Tagen zu leisten.

50 % des Honorars sind am Tag der Lieferung der erbrachten Leistung laut Rechnung auf das auf der Rechnung angegebene Bankkonto mit einer Zahlungsfrist von 8 Tagen zu zahlen.

Der AUFTRAGGEBER erkennt an, dass der Agent die Tätigkeit im Zusammenhang mit dieser bestellten Dienstleistung beginnen wird, nachdem die Anzahlung von 50 % auf dem Bankkonto des Agenten gutgeschrieben (erhalten) wurde.

Ein Berechtigter ist ein steuerbefreiter Niedrigsteuerunternehmer, daher ist die Provisionsgebühr nicht umsatzsteuerpflichtig.

Der Treuhänder erklärt, dass er STEUERPFLICHTIGER Unternehmer ist.

Kommt der Auftraggeber seiner Zahlungsverpflichtung nicht nach und fordert ihn der Auftraggeber dazu auf, kann der Auftraggeber den Vertrag über die bestellte Leistung mit sofortiger Wirkung kündigen.

ÄNDERUNG DER VEREINBARUNG

Mit der Bestellung der Dienstleistung vereinbaren die Vertragsparteien, die auf dem Bestellformular ausgewählten Webdesign-Dienstleistungen und/oder für den angegebenen Zeitraum zu erbringen.

Bei Nutzung eines neuen Dienstes ist das Ausfüllen eines neuen Bestell-/Bestellformulars/Terminbuchungsformulars erforderlich.

Der Kunde und der Kunde können die Parameter der bestellten/begonnenen Dienstleistung nur im gegenseitigen Einvernehmen ändern.

VERPFLICHTUNG ZUR MITARBEIT

Die Parteien vereinbaren eindeutig, dass sie eng zusammenarbeiten, sich gegenseitig informieren und alle Arten von Informationen und Materialien teilen und kommunizieren werden, die zum erfolgreichen Abschluss der bestellten Dienstleistung führen.

Datenschutz-Bestimmungen

Die Parteien verpflichten sich gegenseitig, alle Tatsachen, Informationen und Daten, die ihnen bei der Erbringung der Dienstleistung und/oder im Zusammenhang damit bekannt werden – nachfolgend gemeinsam: „Vertrauliche Informationen“ – vertraulich zu behandeln. Im Rahmen ihrer Verpflichtung zur Vertraulichkeit dürfen sie die ihnen bekannt gewordenen vertraulichen Informationen nicht Unbefugten zugänglich machen, nicht offenlegen, nicht übermitteln, nicht öffentlich machen.

Die Parteien erkennen an, dass sich die von ihnen übernommene Geheimhaltungspflicht auch auf Dritte erstreckt, die an der Erfüllung und Durchführung des einzelnen Auftragsvertrages beteiligt sind. Die Parteien sind verpflichtet, diese Personen auf die in diesem Vertrag enthaltene Geheimhaltungspflicht hinzuweisen und diese einzuhalten.

Die Verpflichtung zur Geheimhaltung bleibt auch nach Beendigung der Rechtsbeziehung zwischen den Parteien zeitlich unbegrenzt bestehen, sofern nicht zwingende Rechtsvorschriften etwas anderes vorsehen. Nach Beendigung des Rechtsverhältnisses, gleich aus welchem ​​Grund, ist der Auftragnehmer nach Wahl des Auftraggebers verpflichtet, alle Unterlagen, die vertrauliche Daten enthalten, sowie davon angefertigte Kopien oder Aufzeichnungen, auf die sie sich beziehen, unverzüglich zurückzugeben oder zu vernichten unter einer Schweigepflicht.

Eine Ausnahme von der Vertraulichkeit liegt vor, wenn eine der Parteien vertrauliche Informationen offenlegt, um ihre gesetzlich vorgeschriebenen Verpflichtungen zu erfüllen.

Im Falle eines Verstoßes gegen die vorstehenden Geheimhaltungsregeln haften die Parteien – neben anderen Rechtsfolgen – gegenseitig auf Schadensersatz.

Garantie

Der Vertretungsberechtigte verpflichtet sich, die in diesem Vertrag beschriebenen Aufgaben nach den gesetzlichen Vorschriften, unter vollständiger Beachtung der berufsrechtlichen Vorschriften und mit der größtmöglichen Sorgfalt, die von ihm erwartet werden kann, auszuführen.

SONSTIGE RÜCKSTELLUNGEN

Die Parteien vereinbaren, dass dieser Vertrag, außer in Fällen höherer Gewalt, nur innerhalb von 10 Tagen nach Vertragsschluss, spätestens 24 Stunden vor Inanspruchnahme des Dienstes, ohne Rechtsfolgen gekündigt werden kann.

Mit Unterzeichnung dieses Vertrages erklärt sich der Auftraggeber mit der Aufnahme in die Referenzliste des Auftraggebers einverstanden.

Für Angelegenheiten, die in diesem Vertrag nicht geregelt sind, gelten die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches.

Die Parteien vereinbaren, dass zwischen ihnen entstehende Rechtsstreitigkeiten durch Schlichtung beigelegt werden. Schlägt dies fehl, unterwerfen sich die Vertragsparteien zur Beilegung ihrer Rechtsstreitigkeiten aus dem durch diesen Vertrag begründeten Rechtsverhältnis der ausschließlichen Zuständigkeit des Pécs Járási Bíróság.

Dieser Vertrag kann online auf Ungarisch unter https://www.businessgo.hu/megbizasi-szerzodes-online/ eingesehen und im PDF-Format heruntergeladen werden.

In Angelegenheiten, die nicht im Vertrag geregelt sind, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Kontakt: https://businessgo.hu/aszf

Gültig 17.06.2022. ab dem viss